Sie kennen ROB als Hersteller von Beschlägen für Schiebetüren, Schiebetore, Schiebeläden und Faltschiebetüren sowie für Innentüren und Einbauschränke. Dieses bewährte Know-how stellt ROB auch im Bereich der Fördertechnik unter Beweis.

Das Standardprogramm umfasst ein breites Zubehörspektrum für manuelle einspurige Fördersysteme, halbautomatisierte Systeme, Power- & Free-Systeme und stetig arbeitende Kettenförderer. Unsere Brückenkran- und Auslegerkrantechnik bietet darüber hinaus interessante Lösungen für die Bewegung von Fördergut in spezifischen Anwendungsbereichen. Mit unserer Spitzentechnik gehören wir in diesem Bereich zu den Weltmarktführern. Zahlreiche Unternehmen setzen auf Fördertechnik von ROB. Die Fördertechnik spielt bei der Planung von Fertigungsprozessen immer eine wichtige Rolle. Dabei geht es um Effizienz, Qualität, Kontinuität, platzsparende Lösungen und die Optimierung der Arbeitsbedingungen. Ein gut abgestimmtes betriebliches Fördersystem ist ein wichtiger Faktor für die optimale Auslastung der verfügbaren Kapazitäten und die Prozesssteuerung.